DAS LEBEN ZWISCHEN DEM TODE UND NEUER GEBURT IM VERHÄLTNIS ZU DEN KOSMISCHEN TATSACHEN (1913)

01 Aprile 1913
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-09-30 at 10.05.03 AMNicht oft genug kann man es sagen: In das Anthroposophische kann man sich nicht mit wenigen Begriffen, nicht mit einer etwa in kurzen Sätzen zusammengefaßten Theorie oder gar mit einem Programm hineinfinden; in das wahrhaft Anthroposophische kann man sich nur hineinfinden mit dem ganzen Leben seiner Seele.

DIE GEISTIGEN WESENHEITEN IN DEN HIMMELSKÖRPERN UND NATURREICHEN (1912) Studienausgabe

14 Aprile 1912
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-09-25 at 9.36.10 AM

Man darf nicht bloß sagen: Derjenige erst erhält ein Verhältnis zur geistigen Welt, welcher eine esoterische Entwickelung durchgemacht hat. – Die Esoterik beginnt nicht erst mit der okkulten Entwickelung. In dem Augenblicke, wo wir uns mit irgendeiner geisteswissenschaftlichen Vereinigung verbinden und mit unserem ganzen Herzen dabei sind und fühlen, was in den Lehren der Geisteswissenschaft liegt, da beginnt schon die Esoterik, da beginnt schon unsere Seele sich umzuwandeln, da beginnt schon mit uns etwas Ähnliches, wie etwa vorgehen würde, sagen wir, mit einem Wesen, das vorher nur gesehen hätte Hell und Dunkel und das dann durch eine besondere, andere Organisation der Augen anfangen würde, Farben zu sehen: die ganze Welt würde anders aussehen für ein solches Wesen.

 

Wolfgang Stadler - Zeitreisen, Ein Gegenbild anthroposophischer Geistesforschung, Sergej Prokofieff

05 Maggio 2013

ZeitreiseVorweg möchte ich klarstellen, daß ich von niemandem zu dieser Buchkritik beauftragt wurde. Ich schreibe die Rezension ausschließlich mithilfe der Erfahrungen, die ich im Laufe der letzten Jahre bei der Lektüre der Bücher und dem Erleben von Judith von Halle gesammelt habe.

RUDOLF STEINER - DIE RÄTSEL DER PHILOSOPHIE (1914)

29 Aprile 1914
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-04-29 at 4.15.34 PMIch bin in wahrem Sinne des Wortes erst dann ganz Mensch, wenn ich in mir ein Verhältnis zur Welt ausbilde, das in dem «Erkenne dich selbst» seinen Grundcharakter hat.

Vorgefaßte Meinung und freies Denken. Überlegungen zu Judith von Halle

10 Aprile 2013

Der spirituelle Pfad ist nicht die Menge der Bücher, die wir gelesen haben, nicht die „Enthüllungen“, die unsere Herzen entzünden, nicht die weisen Diskussionen mit Freunden, sondern er ist die dichte („impervious“) und einsame Verwandlung unseres Denkens, Fühlens und Wollens.

In anderen Worten: die Verwandlung unseres 376466 415548108523152 18868919 ngesamten irdischen Wesens.

Der Auferstehungsleib

25 Aprile 2012

540 AuferstehungDenn eine wahrhaftige Menschenkunde, eine „AnthroposSophia“ und Antworten auf Fragen wie: was ist der Mensch?, was ist sein Ursprung?, was ist sein wahres Wesen?, woher stammt er und was ist unser Lebensund Entwicklungsziel?, sind ja für überhaupt erst durch die ChristusTat auf Golgatha möglich geworden.

OKKULTE UNTERSUCHUNGEN ÜBER DAS LEBEN ZWISCHEN TOD UND NEUER GEBURT (1912)

25 Marzo 1912
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-03-25 at 10.31.26 AMWir treiben Geisteswissenschaft nicht aus Neugierde oder auch nur aus abstraktem Wissensdrang, sondern wir treiben sie aus dem Grunde, um mit ihr der Seele eine notwendige Nahrung zu geben.

DIE GEHEIMWISSENSCHAFT IM UMRIß - Studienausgabe (1910)

15 Febbraio 1910
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-02-15 at 9.45.08 AMWer mit übersinnlicher Forschung bekannt ist, wird beim Lesen des Buches wohl merken, daß versucht worden ist, die Grenzen scharf einzuhalten zwischen dem, was aus dem Gebiete der übersinnlichen Erkenntnisse gegenwärtig mitgeteilt werden kann und soll, und dem, was zu einer späteren Zeit oder wenigstens in anderer Form dargestellt werden soll.

WIE ERLANGT MAN ERKENNTNISSE DER HÖHEREN WELTEN? Studienausgabe (1904)

12 Febbraio 1904
Pubblicato in Libri - Books - Bücher

Screen shot 2013-02-12 at 11.48.09 AMEs schlummern in jedem Menschen Fähigkeiten, durch die er sich Erkenntnisse über höhere Welten erwerben kann. Der Mystiker, der Gnostiker, der Theosoph sprachen stets von einer Seelen- und einer Geisterwelt, die für sie ebenso vorhanden sind wie diejenige, die man mit physischen Augen sehen, mit physischen Händen betasten kann. Der Zuhörer darf sich in jedem Augenblicke sagen: wovon dieser spricht, kann ich auch erfahren, wenn ich gewisse Kräfte in mir entwickele, die heute noch in mir schlummern.

Stigmata zur Diskussion

01 Dicembre 2012

Rob Steinbuch, 12. November 2012 (ergänzt am 1. Dezember 2012)

Am Samstag 13. Oktober 2012 wurde in Zeist (Holland) ein öffentliches Gesprächstreffen über „Stigmata“ gehalten. 

Die folgenden Themen werden dabei besprochen: 

- Die Bilanz nach acht Jahren; die Arbeit von Judith von Halle. 

- Stigmata im Lichte der Religionswissenschaften. 

- Stigmata im Lichte der Anthroposophie. 

- Die Zukunftsperspektive. 

Pagina 3 di 4

Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Piero Cammerinesi
Chi Sono 

About me

Privacy Policy

Multilanguage content

en ENGLISH    de DEUTSCH

(You need to be logged in to see part of the content of this website. Please Login to access Biblioteca)